Optosniffer

Mit dem Optosniffer ist es auf einfache und komfortable Weise möglich, sich in einen beliebigen optischen Übertragungsweg einzuschleifen und den Datenverkehr mittels geeigneter Software mitzuprotokollieren bzw. zu analysieren. Dadurch können z.B. Fehler bei der Informations­übermittlung zwischen   Schutztechnik und Leittechnik schnell und zweifelsfrei gefunden werden.

Produktion und Vertrieb

asb Baum & Heymel GmbH
Karl-Marx-Strasse 22
D-98597 Fambach / Thür.

Telefon: +49 (0) 36848 254619
E-Mail: info@optosniffer.de

key features

  • Das Mitprotokollieren erfolgt direkt auf der optischen Schnittstelle, der Anschluss des Optosniffers ist damit einfach und schnell möglich.
  • Es werden keine COM-Schnittstellen am PC benötigt, der Anschluss erfolgt über USB (2.0 oder 1.1).
  • Es ist keine externe Stromversorgung notwendig.
  • Wählbare Zeichenruhelage auf LWL: Licht EIN / Licht AUS
  • 2 Betriebsarten:
    MONITOR = Mithören des gesamten Datenverkehrs in Sende- und Empfangsrichtung oder
    SOURCE = Simulation von Master oder Slave (z.B. bei IEC 60870-5-103)
  • 7 LEDs und eine klare Beschriftung ermöglichen eine komfortable, intuitive Bedienung ohne Zuhilfenahme zusätzlicher Dokumentation
  • Treiber für Windows98SE / 2000 / XP verfügbar, unkomplizierte Treiberinstallation
Scroll to Top